Suche: (Erweitert)
Header

Sude Tavassoli



Sude Tavassoli
Post:TU Kaiserslautern
Postfach 3049
67663 Kaiserslautern
Room: 48-668
Email: tavassoli [at] cs.uni-kl.de
Phone: +49 631 205 3340
Website: http://www.stavassoli.com/

Über meine Forschung

Laufende Projekte:
Im ersten Jahr meiner Doktorandenzeit arbeitete ich mit mit einem großen Datensatz, der von Dr. Markus Mössner von der Universitätsklinik Heidelberg zusammengestellt wurde. Dieser Datensatz enthält die Chatlogs von psychotherapeutischen Gruppen-Chat-Sitzungen. Mein Ziel war, aus den Gruppen-Chat-Logs soziale Netzwerke der Patienten zu extrahieren und statistische Muster in den Netzwerken zu identifizieren.
Jedoch enthalten die Chat-Log-Daten viele falsch addressierte Nachrichten, sodass ich für jede Nachricht zunächst den Empfänger identifizieren musste, wofür ich einige Methoden entwickelte.
 
Aufbauend darauf widmete ich mich mit meiner Betreuerin Prof. Dr. Katharina Zweig der Forschungsfrage, wie die Aktivität der Chat-Log-Mitglieder bewertet werden kann. Aus dieser Motivation heraus beschäftigte ich mit netzwerkanalytischen Zentralitätsmaßen, die intuitiv schienen, um diese Forschungsfrage zu beantworten. Allerdings stellte sich heraus, dass es für manche Datensätze nicht ausreichend ist, nur einen Aspekt von Zentralität zu beachten. Deshalb habe ich eine Methode vorgeschlagen, die es erlaubt, mehrere Zentralitätsaspekte in ein Maß zu integrieren. Diese Methode benutzt Fuzzy-Operatoren mit sprachlichen Quantoren und erwies sich als nützlich, um besonders zentrale Mitglieder des Chat-Logs zu identifizieren. 
Ich wandte die neue Methode auch auf anderen Netzwerken an, vor allem auf multiplexen Netzwerken. Um das Zentralitätsranking von Knoten in verschiedenen Netzwerkschichten vergleichen zu können, ist es allerdings notwendig, Modellierungsentscheidungen zu treffen, insbesondere müssen die Zentralitätswerte normalisiert und aggregiert werden. 
Da es mehrere Methoden gibt, Zentralitätswerte zu normalisieren und zu aggregieren, habe ich untersucht, inwiefern die verschiedenen Normalisierungs- und Aggregationsmethoden das Zentralitätsranking der Knoten beeinflussen. Hierbei konnte ich feststellen, dass es in einigen multiplexen Netzwerken eine ganze Reihe von Knoten gibt, deren Zentralitätsranking sehr empfindlich auf die genannten Modellierungsentscheidungen reagiert.
 
Für weitere Informationen über meine Forschung, siehe meine Homepage: www.stavassoli.com

 

Publikationen: 





 
[mehr ...]
 
Email an den Verantwortlichen dieser Seite (zweig@informatik.uni-kl.de) [mehr ...]